DBI-GRUPPE
DBI Gas- und Umwelttechnik

Unternehmen

Firmengebäude in Leipzig

Die DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH ist 1991 aus den gastechnischen Abteilungen des Deutschen Brennstoffinstituts Freiberg (DBI) hervorgegangen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die gasfachliche Forschungs- und Entwicklungstätigkeit am Standort Freiberg bereits eine weit zurückreichende Geschichte hinter sich.

 Weiterlesen ...

News

Das DVGW-Prüflaboratorium Energie hat sich bereits seit 2018 mit der Umstellung auf die neue Ausgabe der DIN EN ISO/IEC 10725 beschäftigt. Ende August 2019 erhielt es von der DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH die neue Akkreditierungsurkunde.

Die Stadt Leeds und die mitteldeutsche Chemieregion Halle-Leipzig haben gemeinsame Ziele – den Aufbau einer Wasserstoff-Energieversorgung für urbane Ballungszentren. Am 24. Juli fand an der School of Chemical and Process Engineering der University of Leeds ein erster deutsch-britischer Workshop statt, der einen intensiven Austausch zwischen zwei Wasserstoff-Regionen einleiten soll.

In seiner Pressekonferenz am 18. Juli 2019 verkündete Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Gewinner des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“. Unter den bundesweit 20 von 90 ausgewählten Vorhaben ist der „Energiepark Bad Lauchstädt“. Die DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg (DBI) gehört als begleitende Forschungseinrichtung zum Konsortium. Die Koordination übernimmt die VNG Gasspeicher GmbH (VGS). Weitere Partner sind ONTRAS Gastransport GmbH, Terrawatt Planungsgesellschaft mbH und Uniper Energy Storage GmbH. Die Sieger des Ideenwettbewerbs können noch in diesem Jahr einen vollständigen Förderantrag ausarbeiten und damit Fördermittel beantragen.