DBI-GRUPPE
DBI Gas- und Umwelttechnik

Digitalisierung von Anlagendokumentationen

Die Digitalisierung ermöglicht Ihnen nicht nur schnelles und zuverlässiges Finden gewünschter Unterlagen. Auch der Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen ist im digitalen Zeitalter gewährleistet. Alle Nutzer - wie Prüfer, Sachverständige/Sachkundige und Anlagenbetreiber - haben stets den gleichen Stand der Dokumentation.

Änderungen an Gasanlagen oder ihrer Bauelemente und Baugruppen (z.B. Konstruktionszeichnungen, Anlagenschema, Stücklisten und Abnahme- bzw. Prüfzeugnisse) sind in geeigneter Form zu dokumentieren. Die Dokumentation, welche den aktuellen Stand der Gasanlage wiedergibt, ist während der gesamten Betriebszeit bereitzuhalten“. (DVGW G 495: 2014-05)

 

 

Wir übernehmen für Sie die Digitalisierung Ihrer gesamten Bestandsdokumente! In diesem Zuge werden wir Ihre Unterlagen auch:

Wir weisen Sie auf Unstimmigkeiten hin, so dass diese bereits im Vorfeld bereinigt werden können und Ihre Prüfung gelingt.

Ablauf

1. Prüfung der Anlagenakten auf Vollständigkeit


Das Erscheinungsbild und die Datenstruktur sind sehr unterschiedlich. Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, müssen Anlagendokumentationen und erforderliche Unterlagen ständig bereit und aktuell gehalten werden. Da ist es nicht leicht, den Überblick über die Loseblattsammlungen aus dem Papierzeitalter zu behalten.

2. Neuerstellung der Leitungsakten
3. Erstellung von Differenzlisten


Inhaltsverzeichnis und Differenzliste nach Vorgabe des Netzbetreibers

4. Aufnahme der Anlage vor Ort (Bild – Dokumentation)

1) GDRA-Gebäude | 2) Filter einer GDRA | 3) GDRA mit Innenansicht | 4) GDRA-Detailansicht

1) GDRA-Gebäude                         2) Filter einer GDRA                      3) GDRA mit Innenansicht             4) GDRA-Detailansicht

5. Aktualisierung der Dokumente und Bescheinigungen

Wir aktualisieren die Konstruktionszeichnung, Anlagenschemata, Stücklisten und bestellen fehlende Abnahme- und Prüfbescheinigungen
(links Bestandsdokumentation, rechts Fließschema – neu erstellt von DBI GUT)

Bestandsdokumentation & neu erstelltes Fließschema
6. Ex-Zonenberechnung

Exzonenplan
Exzonenplan

Der Anlagenbetreiber ist für die Festlegung der Ex-Bereiche verantwortlich.

  • Aufnahme der relevanten Anlagendaten
    • Berechnung der räumlichen Ausdehnung von Ex-Bereichen
    • Ex-Zonenauslegung und Erstellung der Ex-Zonenpläne für GDRM-Anlagen sowie Erdgastankstellen
  • Erstellung und Überarbeitung der Ex-Schutzdokumente nach DVGW G 440
  • Gefährdungsbeurteilung der GDRM-Anlage
7. Digitalisieren und Verschlagwortung der Unterlagen

8. Vorbereitung der digitalen Daten zur Migration

Nach Abschluss der Digitalisierung

  • vollständige, aktuelle und repräsentative Stationsordner sowie eine einheitliche Struktur
  • Elektronische Verfügbarkeit der Dateien und schneller Zugriff für verschiedene Mitarbeiter jederzeit gewährleistet
  • vollständiger und rechtssicherer Nachweis der Gasdruckregelanlagen

Ansprechpartner

Peggy Morgner
Teamleiterin Anlagenplanung & Dokumentation

  (+49) 341 - 24 57 185
  (+49) 341 - 24 57 137

Email anzeigen

  peggy.morgner@dbi-gruppe.de