DBI Gas- und Umwelttechnik
DBI-GUT Slogan

25-jähriges Jubiläum der Baggerschaden-Demonstrationsanlage

Ein letztes großes Ereignis stand dem Unternehmen in diesem Jahr noch bevor. Am 7. Dezember 2018 feierte die DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg das 25-jährige Jubiläum der Baggerschaden-Demonstrationsanlage (BSDA) am Standort Freiberg. Dieses Ereignis wurde im Rahmen der jährlichen Weihnachtsfeier gemeinsam mit allen DBI-Mitarbeitern begangen.

Als zweite in Deutschland und erste Übungsanlage für Gasbrände in den Neuen Bundesländern konnte mit Hilfe des DVGW e.V. sowie der VNG AG die BSDA 1993 gebaut werden. Ausgehend von dem ganzheitlichen Sicherheitskonzept für die Gasversorgung, wurde im besagten Jahr das Freiberger DVGW- Trainingszentrum Erdgas ins Leben gerufen und die BSDA schließlich am 9. Dezember in Betrieb genommen. Unter Nutzung der langjährigen gasfachlichen Erfahrungen wurde eine schulische Einrichtung geschaffen, die unterschiedlichsten Interessensgruppen zur Weiterbildung offensteht. Die dargebotene Thematik umfasst sicherheitsrelevante Arbeiten im Bereich von Gasrohrleitungen bis hin zur Gasinstallation sowie eine Reihe von Spezialthemen aus der Gastechnik. Das hohe Interesse sowie der Anklang an dieser Übungsanlage spiegeln sich vor allen bei der Durchführung unserer Schulungen des Anti-Havarie-Trainings (AHT), den GW129-Schulungen als auch in den Feuerwehrschulungen wider.

Abb. 1: Kellerraumexplosion mit Flüssiggas
Quelle DBI 2018
Abb. 2: Gasexplosion an der Baggergrube
Quelle DBI 2018

 

Kellerraumexplosion mit Flüssiggas | DBI 2018

 

Kontakt

Dipl.-Ing. Steffen Franke
Schulungsleiter

  (+49) 3731 - 41 95 325
  (+49) 3731 - 41 95 319

Email anzeigen

  steffen.franke@dbi-gruppe.de

Zurück

Entwicklung einer mehrstufigen Biogasanlage zur getrennten Erzeugung von Bio-Wasserstoff und Biogas

Am DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg wurde ein Verfahren zur kombinierten und kontinuierlichen Produktion von Bio-Wasserstoff und Biogas entwickelt. Mit Hilfe eines umfangreichen Versuchsprogramms erfolgte dabei die Untersuchung zu den optimalen Prozessparametern der Fermentation sowie Einsatzmöglichkeiten der erzeugten Gasarten. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) konnten in einem Langzeitversuch Wasserstoffgehalte bis 30 Vol.-% im Bio-Wasserstoff und Methangehalte bis 60 Vol. % im Biogas erzielt werden.

Weiterlesen …alle Artikel

DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER | 16.-17.09.2015 | Berlin

Mit seiner sechsten Auflage veranstaltet die DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg ihr etabliertes DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER. Durch überzeugende und vor allem praxisnahe Vorträge sowie der thematischen Einordnung in den regulatorischen Rahmen hat die Veranstaltung in den vergangenen Jahren sehr hohen Anklang bei den Teilnehmern gefunden. Auch in diesem Jahr werden wieder Antworten und Anregungen zur Einführung von Power-to-Gas im Energiesystem der Zukunft gegeben. Weiterhin werden Erfahrungen zu den bestehenden Pilotanlagen vorgestellt, mögliche Geschäftsfelder aufgezeigt sowie neue Entwicklungen zur Gasnetzeinspeisung und Standardisierung von Wasserstoff diskutiert.

Weiterlesen … alle Artikel

DBI ist zertifiziert für die L-H-Gasanpassung nach G 676-B1.

Seit dem 29.06.2015 ist die DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg (DBI - GTI) offiziell zertifiziertes Unternehmen für das Engineering und die Qualitätskontrolle bei der L-H-Gas-Anpassung. Die Prüfung zum Verfahren „Wartung Gasgeräte nach DVGW-Arbeitsblatt G 676“ (Gruppe B, C) hat das Unternehmen erfolgreich bestanden. Durch den Rückgang der L-Gas-Aufkommen in Deutschland und in den Niederlanden sowie durch die daraus resultierende Änderung in der Erdgas-Versorgungsstruktur erfolgt in Deutschland ab dem Jahr 2030 keine L-Gas Vermarktung mehr. Eine L-H-Marktraumumstellung ist unumgänglich.

Weiterlesen …alle Artikel

13 Jahre Riesaer Brennstoffzellen-Workshop

Die DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg kann nun gemeinsam mit der Riesaer Brennstoffzellentechnik GmbH und dem Technologie Zentrum Riesa-Großenhain auf 13 Jahre Riesaer Brennstoffzellen-Workshop zurückblicken. Am 17. Juni 2015 fand der diesjährige Workshop unter dem Motto „Stationäre Brennstoffzellensysteme – Greifen die Markteinführungsprogramme?“ im Technologiezentrum Glaubitz statt.

Weiterlesen …alle Artikel

BMWi fördert Leittechnologie inTeBi

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den Förderantrag „Entwicklung innovativer, hocheffizienter Technologien zur Aufbereitung von Biogas/Biomethan über die komplette Wertschöpfungs- und Verwertungskette“ (inTeBi) bewilligt. Das Leittechnologie-Gesamtprojekt besteht dabei aus insgesamt fünf Teilprojekten. Koordinator des Projekts inTeBi ist die DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg (DBI-GTI). Weitere beteiligte Intisitute  sind die TU Bergakademie Freiberg, die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (DVGW-EBI), der Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI), das Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) sowie das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT). Das Gesamtprojekt teilt sich in zwei Phasen und startete am 1. Mai 2015. Die Fördersumme für die erste Phase beträgt 2,9 Mio. Euro.

Weiterlesen … alle Artikel

DBI-Gruppe präsentiert sich im MDR-Magazin "Lebensretter"

+++ Ausstrahlung im MDR-Fernsehen am 26.02.2015 um 20.15 Uhr +++ Den Mittelpunkt der MDR-Dokumentation „Lebensretter“ bilden die bewegenden und teils tragischen Berichte von Menschen, welche in lebensgefährliche Situationen verwickelt waren. Fokussiert werden dabei sowohl direkt Betroffene eines solchen Unglücks als auch Menschen, die bei Gefahr bereit waren, Hilfe zu leisten. In diesem Zusammenhang präsentierte sich die DBI-Gruppe mit der Baggerschaden-Demonstrationsanlage des Freiberger DVGW-Trainingszentrum Erdgas am 04.02.2015 einem Kamerateam des MDR Fernsehen.

Weiterlesen … alle Artikel

Neue Website der DBI - Gruppe geht online

Wir freuen uns, Ihnen ab dem 13.01.2015 die neue Website der DBI - Gruppe präsentieren zu können. Um nun schneller an wichtige Informationen zu unseren Unternehmen oder Projekten zu gelangen, haben wir einige Umstrukturierungen vorgenommen. Diese sollen vor allem zu einer besseren Überschaubarkeit beitragen.

Weiterlesen … alle Artikel

Die DBI – Gruppe wächst um das Fachgebiet der Energieversorgungssysteme/ Erneuerbare Energien

Am 1. Januar 2015 erfolgte mit der Gründung des Fachgebiets Energieversorgungssysteme / Erneuerbare Energien eine fachliche Erweiterung der DBI - Gruppe.

Weiterlesen … alle Artikel

HYPOS-Stategieprozess in Berlin bestätigt

Am Mittwoch, den 4. Juni 2014, präsentierte der Vorstand des HYPOS-Konsortiums den Zwischenstand des im Februar gestarteten Strategieprozesses. Dieser wurde von Mitgliedern des Beirats ebenso bestätigt wie zwei Basisvorhaben im Rahmen der strategischen Roadmap. Die DBI-Gruppe (DBI) ist im Rahmen des Strategieprozesses in verschiedenen Teilprojekten tätig. So nimmt DBI gegenwärtig eine Analyse der Wertschöpfungsketten für die Integration von Windwasserstoff in die Energieversorgung vor. Darüber hinaus wird DBI eines der beiden Basisprojekte bearbeiten um die Roadmap von HYPOS weiter voranzubringen.

Weiterlesen … alle Artikel

Seite 10 von 10