DBI Gas- und Umwelttechnik
DBI-GUT Slogan

Gasnetze und Gasanlagen

Systemmodellierung

Wir bieten individuell angepasste Lösungen für die Erstellung und Optimierung Ihres Zielsystems – der Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens. Dazu erstellen wir für Sie zeitreihenbasierte dynamische Simulationen, welche Synergien zwischen den Elementen Ihres Systems sichtbar machen können. Technische und wirtschaftliche Parameter liefern wir aus unserem umfangreichen Datenpool, welcher für Ihre Systemanalyse zur Verfügung steht.
Individuell abgestimmte Parametersätze dienen als Grundlage der Modellerstellung. Einzelmodelle werden technisch und wirtschaftlich abgebildet und optimiert.

Validierte Teil- und Endergebnisse können in einem dynamischen Gesamtmodell zusammengeführt werden. Durch die Vernetzung der Einzelmodelle besteht die Möglichkeit, eine Schnittstellenoptimierung und Sensitivitätsanalyse für das technische und wirtschaftliche Gesamtoptimum durchzuführen. Für unterschiedlichste Nutzungsszenarien können Synergieeffekte zwischen den Einzelmodellen identifiziert werden.

Unsere Leistungen
  • Technisch-wirtschaftliche Analyse und Optimierung der Energieversorgung sowie von Wertschöpfungsketten
  • Individuelle Anfertigung von Softwarelösungen in Matlab/Simulink und Python
  • Lieferung von Datensätzen, z. B. für die Investitions- und Betriebskostenbetrachtung für das Themenfeld Power-to-Gas
  • Weiterführende Unterstützung bei der technischen Umsetzung/Basic-Engineering
  • Überführung von Ergebnissen/Erkenntnissen aus aktuellen Forschungsprojekten in die praktische Anwendung
  • Unterstützende Berechnungen für Netzanalysen mit StaNet
Ergebnisse
  • Entwicklung und Optimierung z. B. von integrierten Energiesystemen bei energieintensiven Herstellungsprozessen (Lastmanagement)
  • Optimierte technische und wirtschaftliche Komponentenauslegung / Skalierung
  • Aufzeigen von Synergieeffekten und Potenzialen als Entscheidungsgrundlage
  • Effizienz- und Gewinnsteigerung sowie Berechnung des Return on Invest
  • Identifizierung und Definition von wesentlichen Rahmenbedingungen für das betrachtete System
Aktuelle Anwendungsfelder
  • Sektorkopplung innerhalb der Energienetze und zwischen Energienetzen und der Mobilität/Industrie auf lokaler und überregionaler Ebene, unter anderem mittels Power-to-Gas und Regelenergie als systemdienliche Flexibilitätsoptionen
  • Identifizierung von technisch umsetzbaren und vor allem wirtschaftlich rentablen Wertschöpfungsketten/Energievektoren
  • Abbildung von einzelnen Prozessen und Prozessketten im Bereich der Industrie, z. B. für die Integration von erneuerbaren Energien
  • Schnittstellenoptimierung zwischen einzelnen Elementen eines Gesamtsystems auf Mikro- und/oder Makroebene
  • Dynamische Nachverfolgung von Gasqualitäten in Rohrnetzen, z. B. Erdgas, Wasserstoff und CO2

Weiterführende Anwendungsfelder

  • CFD – Fluiddynamik für Gasausbreitung, Gasmischung und Strömungsverhalten
  • Multiphysics Simulationen, z. B. Schwingungsuntersuchungen an Gasdruckregelanlagen und Belastungsrechnungen für Gasrohrleitungen

Ansprechpartner

Dipl.-Ing (FH) Stefan Schütz
Projektleiter

  (+49) 341  -24 57-118
  (+49) 341 - 24 57 137

Email anzeigen

  stefan.schuetz@dbi-gruppe.de